Grün-Weiß 1928 e. V.
Hausdülmen
   << Zurück

Grün-Weiß Hausdülmen stellt neuen Fußball-Damentrainer vor

Pressemitteilung 17.06.2019

Neuer%20Damentrainer%20GWH.jpg



Zur neuen Saison 2019/2020 bekommt die Fußball-Damenmannschaft von Grün-Weiß Hausdülmen mit Heiko Güntzel einen neuen Trainer. Er übernimmt das Kreisliga A-Team von Carsten Hövekamp, der seinen Posten nach sechs Jahren abgibt. Sabine Klaas und Wolfgang Stein werden weiterhin den Trainerstab komplettieren.

Dülmen/Hausdülmen. Zum Ende der vergangenen Fußballsaison teilte Carsten Hövekamp dem Verein und seiner Mannschaft mit, dass er seinen Posten als Trainer der Damenmannschaft zur neuen Saison abgeben möchte. Über verschiedene Wege machte sich der Verein anschließend auf die Suche nach einem neuen externen Trainer und wurde in Heiko Güntzel schnell fündig.

Heiko Güntzel ist wohnhaft in Marl und durch langjährige Tätigkeiten im Jugend-, Damen- und Herrenbereich in mehreren Vereinen in der Nähe seiner Heimatstadt ein erfahrener Übungsleiter. Hervorzuheben sind seine Trainerstationen beim SC Marl-Hamm (Erste und zweite Herrenmannschaft) und dem TuS Haltern (Zweite Herrenmannschaft). Der Reiz an einer neuen Aufgabe in einem neuen Verein treibt ihn nach Hausdülmen, wo er mit dem Trainingsauftakt am 6. Juli seine Arbeit aufnehmen wird. "Ich bin ein richtiger Vereinsmensch und freue mich auf die neue Aufgabe bei Grün-Weiß Hausdülmen. Ich brenne, das Team brennt und wir fiebern der neuen Saison entgegen", so Güntzel.

Auch der Vorstand - in Person von Fußballobmann Jörg Schunder - ist glücklich über die Neuverpflichtung: "Wir freuen uns auf einen erfahrenen Trainer, der sich mit einer intakten Mannschaft den Aufgaben der neuen Saison stellen wird. Dass uns mit Sabine Klaas und Wolfgang Stein das Co-Trainerteam der vergangenen Jahre erhalten bleibt, ist klasse. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle aber auch noch einmal Carsten Hövekamp für sechs erfolgreiche und ereignisreiche Jahre."

Der Kader der Mannschaft soll zur neuen Saison noch etwas vergrößert werden und so würden sich Vorstand und Trainer über die eine oder andere neue Spielerin, die in der Vorbereitung zur Mannschaft stößt, freuen. Heiko Güntzel ergänzt: "Meine Spielerinnen dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Training freuen."

 

Sie haben...

Sie müssen eine
Größe auswählen.

Wollen Sie die Anzahl wirklich ändern?

Wollen Sie die Anzahl wirklich auf 0 ändern?
Der Artikel wird dann gelöscht!

Wollen Sie diesen Artikel wirklich löschen?